Was ist wingwave?


Das wingwave-Coaching ist ein Prozess der Sie dabei unterstützen kann, emotionale Blockaden, Traumata und Ängste, die sich im Laufe der Zeit angesammelt haben zu erkennen, aufzulösen und somit zu verkraften.

wingwave®-Coaching wird deshalb auch gerne als Emotions-Coaching bezeichnet.

 

Oft weiß man Verstandesmäßig ganz genau was man tun sollte um dies und jenes zu erreichen. Genauso wenig gibt es beispielsweise keinen rationalen Grund, etwa Angst vor einer kleinen, ungefährlichen Spinne zu haben, oder sich davor zu fürchten vor Menschen zu sprechen.

 

Doch sind unsere Emotionen meist schneller und effektiver darin unser Denken und Handeln zu beeinflussen als es unser rationaler Verstand dies könnte.

 

Jeder macht in seinem Leben gute und schlechte Erfahrungen. Und nur zu oft, prägen die schlechten uns so eindrücklich, dass wir davon regelrechte Blockaden,
Traumata oder Ängste davon tragen. Während Traumata beispielsweise bei Unfällen oder bei einem Verlust eines geliebten Menschen entstehen, können Ängste auch ohne einen von uns direkt bewussten Grund existieren.

Beispiele wären hier etwa: Flugangst, Klaustrophobie oder die Prüfungsangst.

 

In der Regel verarbeitet der Mensch alle negativen Erlebnisse des Tages nachts während des träumens, in den sogenannten "REM-Phasen".

Wir merken den Erfolg beispielsweise daran, dass uns etwa ein Erlebniss über das wir uns am Vortag noch richtig ärgern mussten, am nächsten Tag überhaupt nicht mehr belastet und wir vielleicht sogar schon darüber schmunzeln können.

"Die Zeit heilt in diesem Falle viele Wunden" - oder besser gesagt eine gesunde REM-Schlafphase.


Es gibt aber auch immer wieder Erlebnisse, die unser emotionales Seelenleben so stark beeinflussen, dass sie im Schlaf nicht verarbeitet werden können. Diese Erlebnisse prägen uns dann auch Tage oder Wochen später noch so stark, dass wir einen natürlichen Schutzmechanismus entwickeln - jedoch nicht ohne einen Preis dafür zu bezahlen.. Etwa die Angst. Sie ist ein natürliches Alarmsystem, welches uns davor schützen soll, nicht wieder dasselbe negative Ereigniss noch einmal erleben zu müssen. 


Solche Ängste und Traumata haben zusätzlich allerdings wie gesagt die Auswirkung/den Preis, dass sie uns in vielen alltäglichen Situationen vom echten Leben abhalten, uns ein gutes Stück unserer Freiheit kosten und vielleicht vor dem erreichen unserer ganz eigenen Ziele abhalten können.Sie hindern uns oft daran, unseren Lebensweg frei, unbeschwert und glücklich gehen zu können.

 


Die Methode


wingwave® ist eine Methode, die es erlaubt, die uns negativ prägenden
Ereignisse in unserem Leben aufzuspüren, um sie dann verarbeiten zu können.

So werden wir der Dinge gewahr und bewusst und können somit auch anders mit ihnen umgehen.


Wie funktioniert das genau?


Diese Methode vereint:

 

- den Muskeltest (Omura O-Ring Test)  

- die Erkenntnisse aus der Forschung mit den REM-Phasen (EMDR)                         (Bilaterale Hemisphärenstimulation)

 

- und Gesprächstechniken aus dem NLP ( Neurolinguistisches                             Programmieren)

 

Diese Bestandteile werden in einer Anwendung und in Begleitung eines erfahrenen Coaches vereint.


Der Muskeltest gibt uns hierbei auf Grund der gezielten Befragung des Klienten durch den Coach Informationen darüber, woher das Problem stammt und was die genauen Ursachen sind.

 

Die REM-Phase in der das "Problematische" verarbeitet wird, kann auch im wachen Stadium herbeigeführt werden. Dazu wird über den Coach mit einfachen aber wirkungsvollen Handbewegungen vor den Augen des Klienten die REM-Phase simuliert. Dieses Vorgehen nennt sich wingwave®-Intervention.

 

 

Für welche Zielgruppe ist das wingwave®-Coaching geeignet?


wingwave® eignet sich als effektives Werkzeug vor allem um punktgenau, rasch und nachhaltig hinsichtlicher der verschiedensten Arten von Emotionalen-Problemen.

 

Einsatzmöglichkeiten für Wingwave

 

- Liebeskummer

- sich selbst mehr Freiheit zu schaffen,

- Sport-, und Ressourcen Coaching,

- als Begleitung durch eine Trauerphase,

- bei seelischen Erschütterungen ausgelöst durch Enttäuschungen, Mobbing,               oder Kränkungen,
- bei Angstzuständen (isolierte Ängste wie Spinnenphobie, Flugangst,
  Zahnbehandlungsangst)
- bei drohendem oder akutem Burnout,
- bei Leistungs- Prüfungs- und "Rampenlichtstress"
- zur Lösungsfindung in schwierigen Zwickmühlen,
- zur Stärkung des Selbstvertrauens,
- zur Selbstbildgestaltung - Selbstakzeptanz,
- zur Entfaltung des eigenen Potentials das in Ihnen steckt,
- zur Bewusstwerdung der eigenen Ressourcen und wie Sie diese nutzen können,
- zur Team und Mitarbeiter Entwicklung,
- zur Eigenmotivation,
- bei Stimmungsschwankungen
- bei Spannungen im Berufs-, Beziehungs- und Familienleben

 

wingwave® und die Wissenschaft, näheres darüber lesen sie hier

 

Das wingwave®-Coaching ist keine Psychotherapie und kann eine solche auch nicht ersetzen. Die Voraussetzung bei den Klienten ist wie auch sonst beim Coaching üblich eine normale psychische und physische Belastbarkeit.

 

 

Bitte beachten Sie dass es rechtlich Ärzten und Heilpraktikern verboten ist ein Heilversprechen abzugeben und ich dies somit auch in keinster Weise tun werde.     Sie können sich aber darauf verlassen das ich mein bestes gebe Sie in Ihre Kraft zu bringen damit Sie von Ihren eigenen Heilkräften und inneren Ressourcen profitieren können.